Bad Bodendorf

läuft für Afrika

Bad Bodendorfer Spendenlauf für die Ebola-Opfer in Afrika

Vielen Dank!

Der Spendenlauf am Schwanenteich „Laufen, spenden, helfen! Bad Bodendorf läuft für Afrika“ war ein großer Erfolg.

Bei bestem Wetter und guter Stimmung konnten fast 50 Läufer, darunter auch die Pony-Damen „Sissy“ und „Schnucki“, ihre Laufschuhe zum Glühen bringen. Durch die tatkräftige Unterstützung des Schwanenteich-Teams, des THW Ortsverbands Sinzig und weiterer freiwilliger Helfer konnte der Startschuss zum Lauf um 14:15 Uhr gegeben werden. Das DRK-Team des Kreisverbands Ahrweiler e.V. war für Erste-Hilfe-Einsätze ebenfalls vor Ort.

Wir möchten uns besonders bei den Läufern bedanken. Durch das Engagement und die sportliche Motivation, vor allem der vielen Kinder, wurden insgesamt 397km gelaufen. Am Ende der Veranstaltung konnten wir Bar-Einnahmen von 731,02€ verbuchen. Doch das ist nur ein erstes Zwischenergebnis. Die Spender und Sponsoren sind nun aufgerufen, innerhalb der Spendenfrist von 21 Tagen die vereinbarten Summen zu überweisen. Im Anschluss an diese Frist erhalten wir von „Ärzte ohne Grenzen e.V.“ eine Urkunde über die gesamte Spendensumme und werden diese ebenfalls bekanntgeben.

Spendeninteressierte finden alle Informationen unter www.spendenlauf-bodendorf.de oder erhalten diese als Antwort auf eine E-Mail an spenden@spendenlauf-bodendorf.de. Auch Ihre Spende hilft, den Kampf gegen die Ebola-Epidemie zu unterstützen.

In den kommenden Tagen werden auf der Homepage Bilder vom Lauf online gestellt. Das Team von „Rhein Ahr TV“ wird den Live-Bericht Anfang der Woche ausstrahlen. Dieser ist dann auch unter www.rheinahrtv.de zu sehen.

Wir möchten uns an dieser Stelle auch bei allen Unterstützern, Sponsoren und Helfern bedanken, die uns die Planung und Durchführung des Spendenlaufs ermöglicht haben.

Bilder

Der Spendenlauf in Bildern

Der Spendenlauf in den
Medien

Der komplette Bericht von Rhein-Ahr.tv



In den Zeitungen

Blick Aktuell 4.10.2014
Blick Aktuell 13.10.2014

Soziale Netzwerke

Sag' was!

Vielen Dank an unsereUnterstützerdie uns bei der Verwirklichung des Spendenlaufs helfen!